2022-04-23 | Demo in Aachen gegen Impfzwang

Endlich durften wir nach zweiwöchiger Pause wieder demonstrieren: Insbesondere gegen den noch bestehenden Impfzwang im Gesundheitswesen und in der Bundeswehr. Doch es drohen weitere Beschneidungen der Bürgerrechte durch den geplanten digitalen EU-Gesundheitspass und den kommenden „Pandemievertrag“ mit der WHO. Der Souverän eines demokratischen Staates ist immer noch das Volk. Lassen wir uns diese uns eigene Souveränität und Freiheit nicht nehmen! Durch die Demos wie heute erinnern wir die Regierenden stets daran, wer das Sagen im Staat hat. Das Wort Minister kommt von lateinischen „Diener“. Jede demokratische Regierung vertritt das Volk und dient ihm. Wenn Regierungen beginnen zu herrschen, dann ist das Land keine Demokratie mehr. Bleiben wir daher wachsam und gehen wir weiter auf die Straßen unserer Republik.
Es liegen darüber hinaus mittlerweile genug Fakten über (geringe) Wirkungen und insbesondere z.T. fatale Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe vor (vgl. z.B. https://pathologie-konferenz.de/), so daß sich nicht nur eine Impfpflicht verbietet – nein, diese sog. Impfstoffe gehören umgehend verboten!
Nachfolgend nun wieder fotographische Eindrücke von der heutigen Aachener Demo.

Weitere Berichte/Dokus zur Demo: